VIELEN DANK
Wir bedanken uns bei allen die uns unterstützt & mit uns gefeiert haben!
 

IOS - HIGHLIGHTS

All Obscure Bruno Tayfun Pastik Funk Master HP Sebastian Kauth Boogie Pimps M. DOLL Steve Paris
Bruno

Bruno

Was macht Bruno aus, einfach geniale Musik und das einfach so aus dem Mischpult heraus. Wer wissen will was Techno nach vorne bringt - einfach Bruno.

 

Sebastian Kauth

Sebastian Kauth

Der Sebi will einfach Musik machen und spüren - ohne Bewegung läuft da gar nichts, die Tanzfläche muss mitgehen. Musik ist mehr, mehr als Einfach, aber eine Inspiration die nach Vorne treibt.

 

Obscure

OBSCURE

Nachdem die ersten Nächte in Clubs verbracht wurden und er DJ's wie Sven Väth über die Schulter schauen durfte stand schnell fest: Das nächste Kapitel heißt Techno. So legte er sich über Jahre hinweg ein immer größeres Equipment zu und testete und probierte bis er seinen eigenen Style entwickelte.

 

Plastik Funk

Plastik Funk

It’s time for a FUNK phenomena! For over two decades Rafael Ximenez and Mikio Gruschinske have each worked their way up the DJ Community and electronic music industry ladder.

 

Master HP

MASTER HP

Master HP startete im Jahr 2001 seine DJ Karriere. Der Grieche deutete schon früh sein Potenzial an und so entwickelte er sich vom Leinfeldener Local Hero schnell zum gefragten DJ im Zentrum von Stuttgart.

 

M. DOLL

M.DOLL

Doller gehts immer, aber mit M.DOLL ist ein Level erreicht das seinem Namen gerecht wird. Techno, ob DEEP oder DARK auch TECH und DUP alles was das Herz begehrt. Seit vielen Jahren in dem Kulturkreis der Techno/Elektro-Szene unterwegs.

 

M. DOLL

STEVE PARIS

Auf Kölner Events schon Dauergast, hat sich Steve Paris schnell im Raum NRW eine stetig wachsende Fangemeinde erspielt. Der Erfolg und das immer größer werdende Interesse an seinen Gastspielen sprach sich dann auch im europäischen Ausland herum.

 

Boogie Pimps

Boogie Pimps

Mittlerweile sind die Boogie Pimps nicht nur als „ass shaking, record breakin´ and mind blowing DJ´s“ weltweit gefragt, sondern auch als begehrter Remixpartner für die wichtigsten Labels & Acts der Dancemusic Szene. Nicht nur Axwell, Jason Nevins, KLF, Rosenstolz und Milk and Sugar vertrauen auf den unverwechselbaren Boogie Pimps Sound, sondern auch die großen Labels wie Ministry of Sound, Superstar Records, Kontor und House Session, um nur einige zu nennen.

 

M. DOLL

Tayfun Tufan

Musik als Ventil - für seine Ideen und Inspirationen, so erlebt man seine Musik auf der Tanzfläche. Neu dabei in diesem Jahr, auf IOS und man freut sich schon, die Leute zu begeistern.

 

Bruno

Bruno

Sebastian Kaut

Sebastian Kaut

Obscure

Obscure

Plastik Funk

Plastik Funk

Master HP

Master HP

M. DOLL

M. DOLL

Steve Paris

Steve Paris

Boogie Pimps

Boogie Pimps

Tayfun Tufan

Tayfun Tufan

WEITERE ARTISTS AUF IOS 2015

DJ MO-RILLA // JARON KUTT //
MARIJO JONIC // TANNI DEE // ARTEM READY //
RENE RASKOPP // ALBIN STROBEL // SVEN LÖHR

Partner

desperados
getraenke_michel
heineken
jaegermeister
mcdonalds
redbull
tickado
zeronine
desperados
getraenke_michel
heineken
jaegermeister
mcdonalds
redbull
tickado
zeronine

HISTORY

2013 da fing alles an!
< hier erfährst du mehr >

Schön war's (Interview Lob von Legende)
RZ Bad Neuenahr-Ahrw. vom Montag, 2. September 2013, Seite 15 / ith

Dr. MotteHerr Dr. Motte, wie finden Sie die Örtlichkeit des Festivals? Hier wohnen Menschen, die Musik lieben und zu ihr tanzen wollen. Wenn wir sie zu einem freudigen großen Miteinander zusammenbringen ist das etwas, was der Gesellschaft in soziokultureller Sicht nutzt. Probleme habe ich damit, wenn es bei einer solchen Veranstaltung mit entsprechendem Line-up heißt: Um 22 Uhr ist draußen Schluss. Da könnte man auch mal eine Ausnahme machen und fünf gerade sein lassen. Wir brauchen eine Kultur des Zusammenlebens anstatt die totale Reglementierung. Und Techno fördert den Zusammenhalt und die menschliche Gemeinschaft als friedliche und freie Community.

Also sehen Sie auch hier einen guten Boden für die Techno-Kultur? Wir haben bei der ersten Loveparade am 1. Juli 1989 mit 150 Leuten in Berlin angefangen. Zehn Jahre später waren es 1,2 Millionen. Das hatte und hat bis heute auch für das weltweite Image Berlins als kreative junge Stadt gesorgt. Die Haltung, wenn junge Menschen sich zum Tanzen und Feiern zusammenfinden, diese Angst, was kann da alles passieren, ist die falsche Grundeinstellung. Tanzen ist nicht böse. Das hier war ein sehr schöner Abend – viele Leute haben getanzt und waren glücklich. Wir machen weiter, weil wir nicht anders können. Potenziale gibt es überall, auch hier. 

 

 

Adresse:
Wilhelmstraße 58-60
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Email: contact@industryofsounds.com